WebTreff am Ernst-Barlach-Gymnasium

Von oben herab… ist Medienerziehung in der Familie nicht zu bewerkstelligen.
Darum ging es eben im kleinen Webtreff am Ernst Barlach-Gymnasium Kiel
um die befürwortende, kreative und gestaltende Auseinandersetzung mit
Medien.
Es muss nicht alles direkt auf’s Smartphone der
Fünftklässler, manchmal ist ein gemeinsames Ausprobieren auf dem
Familientablet ermutigender, auch für die Eltern.

Medien sind ueberall

Dies klingt nach einer Plattitüde, ist aber Titel eines vertiefenden Projektes. in Pinneberg und Kiel startet erneut zusammen mit den Volkshochschulen unsere Fortbildungsreihe für Erzieherinnen und Erzieher in der Jugendarbeit. In fünf Ganztagesmodulen geht es um praktische Medienmethoden, entwicklungspsychologische Grundlagen, Möglichkeiten und Grenzen des Jugendmedienschutzes bei älteren Jugendlichen. Wir nehmen noch Anmeldungen für die Reihe…

Alles dreht sich um Medien

Zwei Tage sind die Teilnehmer des
"Zertifikatskurses Medienerziehung" des Instituts für Qualitätssicherung
an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) im OK zu Gast.

Nach
Stationen u.a. bei der Verbraucherzentrale SH, den Datenschützern vom
ULD und der Aktion Kinder- und Jugendschutz SH erproben sie
Smartphoneanwendungen und Computerspiele und runden ihre Kenntnisse zu
Jugendmedienschutz und dem Einsatz medienbasierter Kreativmethoden ab.

Mach mal was mit Medien!

Bereits die zweite Runde der
Veranstaltungsreihe des Jugendministeriums erlebten 30 Kolleginnen und
Kollegen aus der Jugendhilfe. In drei Workshops ging es um 15 konkrete
Medienmethoden, die für Jugendarbeit und Jugendbildung, ob im Jugendtreff,
einer stationären Einrichtung, Wohngruppen oder freien Angeboten
nutzbar sind. Der OKSH verleiht die Technik landesweit und bildet
Multiplikatoren auf Anfrage fort.

SchulEntwicklungsTag mit Handpuppen

Wie sich analoge Methoden mit einfachen technischen
Anwendungen und Medienreflexion kombinieren lassen, erprobt gerade das
Kollegium der Grundschule Tangstedt.
Ziel ist dabei nicht nur die
Integration von Medienmethoden in den Unterricht sondern auch die
Förderung der Medienkompetenz der Schüler: Bildrechte, Regeln der
Messengernutzung und Aufmerksamkeit bei der Snapchatstory sind auch bei
den U10ern wichtig.