Stellenangebote des OKSH


Werkstudentin / Werkstudent OK Kiel

TV und Radio, Bürger- und Ausbildungssender, Medienkompetenz

3D-Drucker, Lasercutter, ozobots und VR-Brillen konfigurieren und warten – dafür brauchen wir Unterstützung in unserem Team

Der Offener Kanal Schleswig-Holstein (OKSH) ist eine Anstalt öffentlichen Rechts.
Als öffentlich zugänglicher Fernseh- und Hörfunksender stellt der Offene Kanal an vier Standorten Bürgerinnen und Bürgern digitale Produktionsmöglichkeiten und Verbreitungswege zur Sendung eigenproduzierter Beiträge zur Verfügung. Dabei fördert er auch die Minderheiten- und Regionalsprachen. Außerdem initiiert und betreibt er mit gesetzlichem Auftrag landesweit eine große Anzahl an Medienkompetenzprojekten.

Für die Aktivitäten des Offenen Kanals in Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 11 Stunden-Stelle als Werkstudierende-/studierender zu besetzen


Wir erwarten

  • Kenntnisse in Aufbau und Umgang mit Geräten aus dem Bereich des Making
  • Fähigkeit zur Einrichtung und Wartung der Geräte in unserem MakerSpace
    (z.B. 3D-Drucker wie AnyCubic und Ultimaker, Lasercuter, Vinylcutter etc.)
  • Kenntnisse im Bereich von VR-Brillen (z.Zt. HTC Vive, Occulus Rift , Quest und Go)
  • ggf. Kenntnisse im Bereich des einfachen Codings
  • Offenheit im Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit


Wir bieten

  • Einen 11 Stunden-Vertrag
  • Ein lebendiges und engagiertes Team
  • Einen gestaltbaren Arbeitsplatz mit vielfältigen Möglichkeiten
  • Die Tätigkeit ist an den Studierendenstatus gebunden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie diesen gleichgestellte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Der OKSH ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung an den Leiter des Offener Kanal SH, Henning Fietze.

Bewerbungen (oder Nachfragen) elektronisch an info@oksh.de

Offener Kanal Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 36
24113 Kiel

0431-64 00 40
www.oksh.de
@offenerkanal_sh

Auszubildende oder Auszubildender Mediengestaltung Bild/Ton im OK Kiel zum 1. August 2023

Der Offene Kanal bildet am Standort Kiel Mediengestalterinnen und Mediengestalter Bild/ Ton aus. Die Ausbildung umfasst die Bereiche Ton, Bild und Multimedia. Sie dauert 3 Jahre und wird mit einer staatlich anerkannten Prüfung abgeschlossen. Die Berufsschule ist seit August 2006 in Hamburg.

Für eine Ausbildung kommen in Frage Bewerberinnen oder Bewerber mit
• einem überdurchschnittlichen Mittleren Schulabschluss (MSA) oder mit Abitur,
• Führerschein Kl. B,
• überdurchschnittlichem und belegbarem Interesse an Medien,
• Teamfähigkeit sowie
• Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten.

Die Bezahlung ist in einem Tarifvertrag geregelt.

Bewerbungen werden ab Oktober 2022 bis zum 31.01.2023 ausschließlich per email entgegengenommen.
Bewerbungsunterlagen, die per Post eingehen, senden wir nicht zurück.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen an Frau Karstens (karstens@oksh.de).

Sollten Sie innerhalb von 7 Tagen keine Eingangsbestätigung von uns erhalten haben, fragen Sie bitte im OK nach, ob Ihre Bewerbung eingegangen ist.

Offener Kanal Schleswig-Holstein AöR
Henning Fietze
Hamburger Chaussee 36
24113 Kiel
Fon:0431-640040

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Kultur zum 1. August 2022 (OKK) bzw. zum 1. September 2022 (OKWK, OKFL, OKL)

In allen vier Standorten des Offenen Kanals kann jederzeit – nach Verfügbarkeit – ein FSJ Kultur absolviert werden, das mit 380,00 Euro/Monat vergütet wird.

Bewerbungen für ein FSJ Kultur können über folgenden Link online erfolgen:

https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/platzsuche

Mehr Infos für Bewerberinnen und Bewerber gibt es unter https://freiwilligendienste-kultur-bildung.de/

Freiwilliges Praktikum

In allen vier Standorten des Offenen Kanals kann jederzeit – nach Verfügbarkeit – ein freiwilliges Praktikum absolviert werden. Dieses Praktikum kommt insbesondere infrage für Interessierte, die sich beruflich orientieren wollen:

  • Schulabgänger mit Mittlerem Schulabschluss (MSA) oder Abitur
  • Studienabbrecher
  • Auszubildende aller Lehrberufe

Das freiwillige Praktikum dauert 4 Wochen bis 3 Monate. Bewerbungen bitte an die OK-Leitung im jeweiligen Offenen Kanal.
Praktika können auch geleistet werden als:

  • Pflicht- oder ergänzende Praktika im Zusammenhang mit Studium oder Ausbildung;
    ohne Bezahlung
  • Anerkennungspraktika für Absolventen der Fachhochschulen für Sozialpädagogik; sechs- oder zwölfmonatig;
  • Orientierungspraktika zwischen Schulabschluss und Berufsausbildung, für Arbeitsuchende oder Umschülerinnen und -schüler;
    ohne Bezahlung
  • Praktika im Rahmen der Ausbildung zum gestaltungstechnischen Assistenten an der Walter-Lehmkuhl Berufsschule in Neumünster;
    ohne Bezahlung

Für alle Praktika sind schriftliche Bewerbungen, gerne online, sowie eine persönliche Vorstellung notwendig.

Bewerbungen richten Sie bitte an

für den OK Kiel
Medienassistentin des OK Kiel
Anna Kühnold

für den OK Lübeck
Leiter des OK Lübeck
Michael Luppatsch

für den OK Westküste
Leiter des OK Westküste
Andreas Guballa

für den OK Flensburg
Leiterin des OK Flensburg
Tanja Zimmer

Freiwilliges medienpädagogisches Praktikum

Freiwilliges medienpädagogisches Praktikum

Neben den vier Funkhäusern in Kiel, Flensburg, Heide und Lübeck, hat der Offene Kanal SH ein Koordinationsbüro, das landesweit Medienkompetenzprojekte plant und durchführt.

Im Fokus stehen außerschulische Projekte sowie die Aus- und Fortbildung von Multiplikatoren im Bereich Medienbildung. Das sind beispielsweise Erzieherinnen und Erziehern in Kita und Jugendtreff, Schulsozialarbeitende oder Peer-Arbeit mit Schülerinnen und Schülern.

Ein freiwilliges Praktikum kann jederzeit – nach Absprache – absolviert werden. Dieses Praktikum kommt insbesondere für interessierte Studentinnen und Studenten (Universität/Fachhochschule) aus den Fachbereichen Soziale Arbeit, Pädagogik, Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Multimediaproduktion, Lehramt, Bildungs- und Erziehungswissenschaften infrage.

Voraussetzungen:
– Mindestens 4 Wochen Praktikumsdauer
– Affinität zu digitalen Medien (Handy/Smartphones, SocialMedia, Games)
– Lust auf pädagogisches Arbeiten
– Interesse an Technik und Medienreflexion
– Lust auf Einsätze in ganz Schleswig-Holstein
– Führerschein Klasse B (wäre schön)

Anschreiben & Lebenslauf bitte an medienarbeit@oksh.de

Honorarkräfte im Bereich Medienpädagogik

Honorarkräfte im Bereich Medienpädagogik

Für die Durchführung unserer Medienkompetenzprojekte in Schleswig-Holstein suchen wir Referentinnen und Referenten auf Honorarbasis.

Neben den vier Funkhäusern in Kiel, Flensburg, Heide und Lübeck, hat der Offene Kanal SH ein Koordinationsbüro, das landesweit Medienkompetenzprojekte plant und durchführt.

Im Fokus stehen außerschulische Projekte sowie die Aus- und Fortbildung von Multiplikatoren im Bereich Medienbildung Das sind beispielsweise Erzieherinnen und Erziehern in Kita und Jugendtreff, Schulsozialarbeitende oder Peer-Arbeit mit Schülerinnen und Schülern.

Wir arbeiten mit Kindern, Jugendlichen, pädagogisch Tätigen und Interessierten zu Smartphones, Games, Medienrisiken und Medienproduktion.

Sei dabei
– auf Honorarbasis
– in einem jungen Team
– an Schulen, JUZ und anderswo
– flexibel neben dem Studium

Das solltest du mitbringen:
– Lust auf Gruppen
– Affinität zu Medien (Smartphone, Games, Social Media)
– Technikbegeisterung
– Führerschein B (wäre schön)
Bei Interesse Mail an: medienarbeit@oksh.de

Werkstudentin / Werkstudent OK Westküste

Werkstudentin oder Werkstudent für die Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im OK Westküste

Die AöR Offener Kanal Schleswig-Holstein (OKSH) betreibt in Schleswig- Holstein im Radio und
Fernsehen Sender, in denen Bürgerinnen und Bürger Beiträge selbst produzieren und verantworten.
Für seine Einrichtung OK Westküste – Hörfunk- in Heide sucht der OKSH ab sofort

eine oder einen Werkstudentin oder Werkstudenten für die Unterstützung der
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir suchen Studierende für eine Tätigkeit als Werkstudentin/ Werkstudent im OK Westküste –
Hörfunk in Heide. Der Bewerber/ die Bewerberin soll

  • an einer Fachhochschule bzw. Universität studieren;
  • über gute PC-Kenntnisse verfügen, die Arbeit mit ftp-Servern und wordpress-
    Programmen sollte der Person keine Schwierigkeiten bereiten;
  • technisches Verständnis und die Bereitschaft mitbringen, sich in Audio-Technik
    kurzfristig einzuarbeiten;
  • Interesse an der Mitwirkung bei administrativen Aufgaben haben;
  • belastungsfähig und kreativ sein sowie flexible Arbeitszeiten akzeptieren;
  • über einen Führerschein Klasse B und eine gültige Immatrikulationsbescheinigung
    verfügen und
  • freundlich und offen mit Bürgerinnen und Bürgern aller Altersklassen umgehen
    können.

Wir bieten eine Beschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von je 11 Stunden während
unserer Öffnungszeiten (montags bis samstags 12-18 Uhr), wobei mindestens zwei Samstage pro
Monat abgedeckt werden sollten.

Die Vergütung beträgt 12 Euro/Stunde und erfolgt im Rahmen eines Werkstudierendenvertrags. Die
Beschäftigung ist bei Vorlage einer Immatrikulationsbescheinigung unbefristet. Schwerbehinderte
Bewerberinnen und Bewerber sowie diesen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung
bevorzugt berücksichtigt. Der OKSH ist ferner bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen
und männlichen Beschäftigten zu erreichen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung an den
Leiter des OK Westküste, Andreas Guballa, guballa@okwestkueste.de

Medienassistenz OK Lübeck

Radio, Bürgersender, Seminare, Medienkompetenz
Bürgerinnen und Bürger als Nutzende begleiten, Technik erklären, im Produktionsprozess unterstützen
dafür brauchen wir die Medienassistenz.


Der Offener Kanal SchleswigHolstein (OKSH) ist eine Anstalt öffentlichen Rechts.
Als öffentlich zugänglicher Fernseh und Hörfunksender stellt der Offene Kanal an vier Standorten
Bürgerinnen und Bürgern digitale Produktionsmöglichkeiten und Verbreitungswege zur Sendung
eigenproduzierter Beiträge zur Verfügung. Dabei fördert er auch die Minderheiten und
Regionalsprachen. Außerdem initiiert und betreibt er mit gesetzlichem Auftrag landesweit eine große
Anzahl an Medienkompetenzprojekten.


Für die Aktivitäten des Offenen Kanals in Lübeck ist zum 01.08.2022 oder früher die Stelle einer
Medienassistenz zu besetzen.


Wir erwarten

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder einschlägige Berufserfahrung in einem dieser oder
    vergleichbaren Fachbereiche: Mediengestaltung, Pädagogik
  • Erfahrungen im Bereich der Audio und AVProduktion
  • Affinität zu MakerGeräten wie 3DDrucker, Vinylcutter etc.
  • Erfahrungen in der Anleitung von Einzelpersonen und Gruppen
  • Freundlichkeit, Zugewandtheit und Teamfähigkeit
  • Lösungsorientiertes Arbeiten auch bei Problemlagen
  • IT und Netzwerkkenntnisse
  • Beherrschung der üblichen Bürosoftware und gängiger AudioSchnittsoftware
  • Führerschein Klasse B


Wir bieten

  • Eine 0,75 Stelle
  • Eine Vergütung in Anlehnung an TV L
  • Ein lebendiges und engagiertes Team
  • Einen gestaltbaren Arbeitsplatz mit vielfältigen Produktionsbedingungen


Die Besetzung dieser Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.07.2024.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie diesen gleichgestellte werden bei gleicher
Eignung besonders berücksichtigt. Der OKSH ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und
männlichen Beschäftigten zu erreichen.
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige OnlineBewerbung bis zum 22. Mai 2022 an den Leiter des
Offener Kanal SH, Henning Fietze.
Bewerbungen (oder Nachfragen) elektronisch an info@oksh.de


Offener Kanal SchleswigHolstein
Hamburger Chaussee 36
24113 Kiel
043164 00 40
www.oksh.de
@offenerkanal_sh

Ausschreibungen des OKSH


Zur Zeit liegen keine Ausschreibungen vor.