Aktuelles

Von CATI und dem „uses and gratification“-Modell

Das "Erweiterte Anforderungsprofil" kennzeichnet ein Niveau in der schleswig-holsteinischen sog. "Reformierten Oberstufe". Der so betitelte Leistungskurs Englisch des Regionalen Bildungszentrums 1 in Kiel setzt sich in diesem Halbjahr mit dem Themenfeld "Kultur und Medien" auseinander. Der OKSH referierte dort nicht allein zum Thema Mediennutzun,g sondern lieferte auch einen Überblick über Studienansätze und deren Methodenaufbau. Denn…

Weiterlesen

Prominenter Besuch zum 10jährigen des Außenstudios Ratzeburg

Sehr, sehr lang war die Gästeliste am Montag beim Jubiläum des Außenstudios Ratzeburg des OK Lübeck im Seniorenwohnsitz Ratzeburg (SWR). Der Studioraum reichte so gerade aus, um alle aufzunehmen. Neben Ministerpräsident Torsten Albig, den Inselradio-Redakteurin Anneliese Kahl (geb. 1928) ins Studio lockte, stellten sich unter anderem Ratzeburgs Bürgermeister Rainer Voß (parteilos), der SPD-Landtagsabgeordnete der Region,…

Weiterlesen

30 Jahre Bürgerrundfunk in Deutschland – eine Inventur

"30 Jahre nach Aufnahme des Sendebetriebes des ersten Offenen Kanals in Ludwigshafen 1984 gewinnt der Bürgerfunk in seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen in Deutschland als demokratische Plattform lokaler Meinungsvielfalt, als medienpädagogisches Lernfeld und als Ort der Qualifizierung und beruflichen Bildung immer mehr an Bedeutung“, betonte der Vorsitzende des Bundesverbandes Offene Kanäle, Armin Ruda, in seiner Begrüßung. Die…

Weiterlesen

FördeRunde am 11. Nov.: Hochschulpolitik, Jugendarrestvollzugsgesetz

Thomas Borowski spricht mit seinen Gästen über zwei aktuelle Themen. Diesmal sind dies: "Bericht und Anträge zur Hochschulpolitik in SH" (TOP 26+27+30) "Jugendarrestvollzugsgesetz" (TOP 2) Teilnehmer zu "Hochschulpolitik" (TOPs 26+27+30) CDU  Volker Dornquast SPD  Martin Habersaat Bündnis90/ DIE GRÜNEN  Rasmus Andresen FDP  Christopher Vogt SSW  Flemming Meyer Die Piraten  Uli König Teilnehmer zu "Jugendarrestvollzugsgesetz" (TOP…

Weiterlesen

Schule entwickeln in Elmshorn

3000 Schüler hatten frei – 180 Lehrkräfte arbeiteten am Schulentwicklungstag des Regionalen Bildungszentrums in Elmshorn zu unterschiedlichsten Themen – einige davon bediente der OKSH. Soziale Netzwerke werden in 2014 anders genutzt als in den Vorjahren: Ihnen kommt neben den Messengern wie WhatsApp oder Telegram vor allem eine Aufgabe als ausführliche Visitenkarte im Web zu. Selten…

Weiterlesen

20. GEW Erzieherinnentag

Am 01. November lud die GEW Schleswig-Holstein zum 20. Mal zu ihrer Fachtagung für Erzieherinnen und Erzieher in die IGS Brachenfeld in Neumünster ein. Die über 350 interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten Gelegenheit, sich über die vom Offenen Kanal Schleswig-Holstein angebotene Fortbildung Aktive Medienarbeit für Erzieherinnen und Erzieher "Medien sind überall" zu informieren. Mehr…

Weiterlesen

240 Kandidaten bei der Quizshow Medienkompetenz

Eine strahlende Gewinnerklasse, sprintstarke Kandidaten und ein Großeinsatz für’s Technikteam: Das Medienquiz am SchulMedienTag sollte die Themen der Inhalte-Workshops aufnehmen und spielerisch das Thema Medienkompetenz bearbeiten. In zwei Durchgängen ermittelten die jeweils 6 Klassen in den Kategorien Messenger, Games, Fernsehen und mehr die Etappensieger. Dabei sollte jede und jeder einmal Expertin oder Experte sein: In…

Weiterlesen

Einsame Boxer vor der Linse

24 Jugendliche zumeist mit Migrationshintergrund drehen zur Zeit auf dem Koppelsberg mit dem OKSH zwei Spielfilme zu den Themen „Außenseiter“ und „Zeitreise“. Ziel des vom Programm „Kultur macht stark“ unterstützen Projektes ist dabei nicht nur die Artikulation jugendlicher Sichtweisen durch Medien, sondern auch die Auseinandersetzung mit eigenen Medienrezeption. Während hierbei Scripted Reality-TV-Formate und deren Gestaltungselemente…

Weiterlesen

W-U-P am 21.Okt: Mädchenhaus, Schadstoffsammelstellen, Mundkrebs, Steuerklasse IV-Faktor sowie „Klamotten gegen Bares“

Die W-U-P Gäste: Dipl.-Sozialpädagogin Michaela Peschel, Autonomes Mädchenhaus KIel Enno Petras, Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel Prof. Dr. Katrin Hertrampf, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Sönke Block, Kanzlei Take Maracke und Partner, Kiel Dorothee Thomanek, Soroptimist International Club-Kiel Baltica Die W-U-P Themen: Autonomes Mädchenhaus Kiel: Das Autonome Mädchenhaus Kiel/Lotta e.V. feierte im September 25-jähriges Bestehen. Trotzdem dieser langen Zeit ist über…

Weiterlesen