Hier finden Sie ältere Beiträge aus dem Radioprogramm des

Mediathek

zurück zur Übersicht

Westküste FM - - HusFunk

Husumer Streetworker besuchten den HusFunk

11.04.2018

Beschreibung

»Streetwork ist ein Angebot. Kein Sonderangebot. Streetwork ist ein besonderes Angebot. Ein Angebot für alle Menschen, die den Weg in die Beratungsstelle scheuen oder den Weg nicht finden, weil sie ihn gar nicht suchen. Das kann viele Gründe haben«, so beschreiben sich die drei Husumer Streetworker sich und ihre Arbeit selbst auf ihrer Webseite. Und weiter: »Streetwork spekuliert nicht. Und – Streetwork wartet nicht. Streetwork geht dahin, wo Menschen sich treffen: Marktplatz, Innenstadt, Hafen, Schlosspark, Skaterbahn, Spielplätze..... . Streetwork hört zu, wenn Menschen es wünschen. Streetwork hilft, wenn Menschen es brauchen. Dabei orientiert sich Streetwork an den Bedürfnissen und Interessen derer, die mir begegnen. Unabhängig von Alter, Geschlecht und Nationalität. Streetwork unterliegt der Schweigepflicht.«
In seiner HusFunk-Sendung am 11. April 2018 hatte Stefan die Husumer Streetworker Marco Treptow, Jens–Uwe Kiesbye und Antje Fredrich zu Gast. Im Studio befragte er die drei über die aufsuchende Straßensozialarbeit in Husum im allgemeinen und über ihre Erfahrungen im speziellen und über die Hilfen, die die drei im Streetwork-Pavillon am Husumer ZOB anbieten können.

Details zum Video

Sendeverantwortlicher

HusFunk

Produktion:

Protagonisten:

Marco Treptow, Jens–Uwe Kiesbye, Antje Fredrich, Stefan,

Aufnahmeort:

HusFunk

BeratungHusFunkHusumSozialarbeitStraßensozialarbeitStreetwork