Handyfilme im Kunstunterricht

Die 22 Schülerinnen der 11k von der Kurt-Tucholsky-Schule in Flensburg hatten sich am 20.06. das ehrgeizige Ziel gesetzt, innerhalb von nur fünf Stunden aus mit ihren Handys gedrehtem Rohmaterial kurze Spots zum Thema Werbung zu erstellen. Ohne Vorkenntnisse kamen sie in den OKF und in Gruppenarbeit wurden dann im MultimediaLabor insgesamt fünf verschiedene Werbespots produziert.…

„Eigenleben“: Stop-Motion-Experimente in Husum

Die
Realschulklasse 8mP der Gemeinschaftsschule Husum stellte am 16. Juni im Rahmen
eines Schulvideoprojektes mit dem OK Flensburg insgesamt zehn experimentelle Stop-Motion-Filme
her. Mit DigiCams und dem mobilen MMLAB wurden in Husum innerhalb von drei
Doppelstunden Kunstunterricht zum Thema "Eigenleben" viele hundert
Fotos gemacht und an den Notebooks zu Trickfilmen montiert und nachvertont.

Stadtentwicklung als Schul-Videoprojekt

Erdkundeunterricht einmal anders: mit digitalen Videokameras und Mikrofonen ausgerüstet machten sich am 09. Juni 25 Schülerinnen und Schüler der Klasse 11n der Goetheschule auf den Weg. In fünf Gruppen erkundeten sie verschiedene Flensburger Stadtteile. Gemeinsam mit ihrem Lehrer Simon Reuter kamen die Elftklässler dann am 14. Juni in den OK Flensburg, um aus dem aufgenommenen…

Videofilmen für einen guten Zweck!

Schüler helfen leben – diesem Motto folgt der Soziale Tag, an dem Schülerinnen und Schüler bundesweit freiwillig während der Schulzeit für einen guten Zweck arbeiten gehen. In diesem Jahr nutzten Marie Bouzerar und Jasmin Sönnichsen vom Alten Gymnasium die Möglichkeit sich am Sozialen Tag im OK Flensburg zu engagieren. Am 08. Juni produzierten die jungen…

Lehrerfortbildung im OK Flensburg

Vier Lehrerinnen der Kurt-Tucholsky-Schule haben gestern am 08. Juni den Weg in den OK Flensburg gefunden um an einer vierstündigen Fortbildung im Bereich Videoschnitt am Computer teilzunehmen. Nach einer kurzen allgemeinen Einführung in die vielfältigen Möglichkeiten zur Nutzung des Offenen Kanals ging es zum praktischen Teil dieser Fortbildung über. Am Computerschnittplatz wurden nicht nur ganz…

Die gelbe (Enten)Welle im Hafenbecken

Am 04. Juni 2011 organisierte die Fördergesellschaft Lions-Club das erste Flensburger Entenrennen. 4600 gelbe Plastik-Badeenten gingen im Flensburger Hafenbecken für einen guten Zweck ins Wasser und an den Start. Ein EB-Team des OK Flensburg hat die Veranstaltung besucht und eine viertelstündige Reportage produziert. Der Erlös der im Vorfeld verkauften Renn-Enten ging an das Regionalprojekt „Stark…

Premiere von „Offen TV“ – Fernsehen für Behinderte und Nicht-Behinderte im OK Flensburg

Heute, am 27. Mai wurde im Fernsehstudio des OKF die erste halbstündige Ausgabe des Magazins „Offen TV“ produziert. Dieses Video- und Fernsehprojekt ist eine Kooperation des OKF und des Stadtteiltreffs „blickwinkel“ der Lebenshilfe Flensburg gGmbH. Ziel des Projektes ist es unter anderem, Menschen mit Behinderung das Medium Fernsehen näher zu bringen, sie mit der dazugehörigen…

Ratsversammlung als Aufzeichnung!

Traditionell findet die nächste öffentliche Sitzung der Ratsversammlung der Stadt Flensburg am Donnerstag, den 12. Mai in der Aula der Marineschule Mürwik und nicht im Ratssaal statt. Aus technischen ist es dem Offenen Kanal leider nicht möglich, diese Sitzung live zu übertragen. Wir zeichnen die Ratsversammlung allerdings vor Ort auf und senden den ungekürzten Mittschnitt…