Stellenangebote des OKSH


Medienassistentin / Medienassistent im OK Lübeck- Hörfunk

Die AöR Offener Kanal Schleswig-Holstein (OKSH) betreibt in Schleswig- Holstein im Radio und Fernsehen Sender, in denen Bürgerinnen und Bürger Beiträge selbst produzieren und verantworten. Für seine Einrichtung OK Lübeck- Hörfunk- sucht der OKSH

zum 01.01.2018 eine oder einen

Medienassistentin / Medienassistent

Die Bewerberin/ der Bewerber soll

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen in mindestens 2 der folgenden Bereiche haben : Pädagogik, Journalismus, Technik, Verwaltung

  • über gute PC-Kenntnisse verfügen, die Arbeit mit ftp-Servern und cms-Programmen sollte der Person keine Schwierigkeiten bereiten;

  • technisches Verständnis und die Bereitschaft mitbringen, sich in Audio-Technik kurzfristig einzuarbeiten; Erfahrungen in diesem Bereich wären vorteilhaft

  • Interesse an der Mitwirkung bei administrativen Aufgaben haben;

  • belastungsfähig und kreativ sein sowie flexible Arbeitszeiten akzeptieren;

  • über einen Führerschein Klasse B verfügen und

  • freundlich und offen mit Bürgerinnen und Bürgern aller Altersklassen umgehen können.

Wir bieten eine Vollbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38,7 Std./Woche während unserer Öffnungszeiten (montags, dienstags, mittwochs und samstags 12-20, donnerstags und freitags von 14-22 Uhr).

50% der Stelle sind unbefristet, 50 % befristet bis 30.06.2018.

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Vorraussetzungen bis zur Vergütungsgruppe E9 des Tarifvertrags der Länder (TV-L). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie diesen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.Der OKSH ist ferner bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 04. Oktober 2017 12:00 Uhr, an den Leiter des OKSH, Peter Willers, info@oksh.de

Medienassistentin / Medienassistent für Inklusionsarbeit

Beim Offenen Kanal Schleswig-Holstein AöR mit Sitz in Kiel ist die Stelle einer oder eines

Medienassistentin oder Medienassistenten für Inklusionsarbeit

vom 01.01.2018 bis zum 28. Feb. 2019 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,35 Stunden zu besetzen. Der Arbeitsort ist Husum. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9 TV-L.

Aufgabengebiet:

Eine ausführliche Projektbeschreibung finden Sie unter oksh.de/mitmachen/senden/husfunk/

Sie sollen im Rahmen des Projektes „Behinderte Menschen machen Radio selbst“ bis zu 6 behinderte Menschen betreuen und mit ihnen regelmäßig Radiosendungen gestalten. Sie werden dabei durch eine Person im FSJ-Kultur unterstützt.

Anforderungsprofil:

  • sozialpädagogische Ausbildung (Fachschule oder Fachhochschule) mit Abschluss oder andere pädagogische oder medienpädagogische zertifizierte Kenntnisse, sowie
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit behinderten Menschen, darüber hinaus
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Radioarbeit, oder die Bereitschaft, diese zu erwerben,
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Radioarbeit mit behinderten Menschen wären von besonderem Vorteil.

Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit, sowie selbständiges und sorgfältiges Arbeiten werden erwartet. Sie werden in Ihre zukünftige Tätigkeit eingearbeitet.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie diesen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Der OKSH ist ferner bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind (gerne online) bis zum 13. Oktober 2017 zu richten an den Offenen Kanal Schleswig-Holstein, z. H. Frau Hahn (hahn@oksh.de), Hamburger Chaussee 36, 24113 Kiel, Fon 0431 / 6400418.

Auszubildende oder Auszubildender Mediengestaltung Bild/Ton im OK Kiel zum 1. August 2018

Der Offene Kanal bildet am Standort Kiel Mediengestalterinnen und Mediengestalter Bild/ Ton aus. Die Ausbildung umfasst die Bereiche Ton, Bild und Multimedia. Sie dauert 3 Jahre und wird mit einer staatlich anerkannten Prüfung abgeschlossen. Die Berufsschule ist seit August 2006 in Hamburg.

Für eine Ausbildung kommen in Frage Bewerberinnen oder Bewerber mit
• einem überdurchschnittlichen Realschulabschluß oder mit Abitur,
• Führerschein Kl. B,
• überdurchschnittlichem und belegbarem Interesse an Medien,
• Teamfähigkeit sowie
• Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten.

Die Bezahlung ist in einem Tarifvertrag geregelt.

Bewerbungen werden ab Oktober 2017 bis zum 31.01.2018 ausschließlich per email entgegengenommen.
Bewerbungsunterlagen, die per Post eingehen, senden wir nicht zurück.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen an Frau Karstens (karstens@oksh.de).

Sollten Sie innerhalb von 7 Tagen keine Eingangsbestätigung von uns erhalten haben, fragen Sie bitte im OK nach, ob Ihre Bewerbung eingegangen ist.

Offener Kanal Schleswig-Holstein AöR
Peter Willers
Hamburger Chaussee 36
24113 Kiel
Fon:0431-640040

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Kultur zum 1. September 2018 in allen vier Offenen Kanälen

In allen vier Standorten des Offenen Kanals kann jederzeit – nach Verfügbarkeit – ein FSJ Kultur absolviert werden, das mit 330,00 Euro/Monat vergütet wird.

Bewerbungen für ein FSJ Kultur können über folgenden Link online erfolgen:

https://bewerbung.fsjkultur.de/

Mehr Infos für Bewerberinnen und Bewerber gibt es unter http://www.lkj-sh.de/fsj-kultur/aktuell/

Freiwilliges Praktikum

In allen vier Standorten des Offenen Kanals kann jederzeit – nach Verfügbarkeit – ein freiwilliges Praktikum absolviert werden. Dieses Praktikum kommt insbesondere infrage für Interessierte, die sich beruflich orientieren wollen:

  • Schulabgänger mit Realschulabschluß oder Abitur
  • Studienabbrecher
  • Auszubildende aller Lehrberufe

Das freiwillige Praktikum dauert 4 Wochen bis 6 Monate. Bewerbungen bitte an die OK-Leitung im jeweiligen Offenen Kanal.
Praktika können auch geleistet werden als:

  • Pflicht- oder ergänzende Praktika im Zusammenhang mit Studium oder Ausbildung;
    ohne Bezahlung
  • Anerkennungspraktika für Absolventen der Fachhochschulen für Sozialpädagogik; sechs- oder zwölfmonatig;
  • Orientierungspraktika zwischen Schulabschluß und Berufsausbildung, für Arbeitsuchende oder Umschülerinnen und -schüler;
    ohne Bezahlung
  • Praktika im Rahmen der Ausbildung zum gestaltungstechnischen Assistenten an der Walter-Lehmkuhl Berufsschule in Neumünster;
    ohne Bezahlung

Für alle Praktika sind schriftliche Bewerbungen, gerne online, sowie eine persönliche Vorstellung notwendig.

Bewerbungen richten Sie bitte an

für den OK Kiel
Medienassistentin des OK Kiel
Anna Kühnold

für den OK Lübeck
Leiter des OK Lübeck
Michael Luppatsch

für den OK Westküste
Leiter des OK Westküste
Andreas Guballa

für den OK Flensburg
Leiterin des OK Flensburg
Tanja Zimmer

Ausschreibungen des OKSH


Kauf von Komponenten für ein mobiles TV-Studio für den OK Kiel

Für den Aufbau einer mobilen Regie beim Offenen Kanal Kiel sollen Geräte für die TV-Produktion beschafft werden.

Diese Beschaffung wird öffentlich ausgeschrieben. Im Folgenden finden Sie als Anbieter alle Unterlagen, um ein Angebot bis zu dem 01. November 2017 abzugeben.

Angebotsanforderung

Angebotsschreiben

Leistungsverzeichnis vom 29.09.2017

Bewerbungsbedingungen